Donnerstag, 3. September 2015

Endspurt! Leserunden im September!

Hallo ihr Lieben

Der September ist da und damit neigt sich Amazing Summer Reads allmählich dem Ende zu. Diesen Monat habt ihr noch einmal die Möglichkeit, ordentlich Punkte abzusahnen, um am Ende unsere Sommerüberraschung für euch zu gewinnen.

Wir haben eure Antworten auf die Summer Sunday Question gelesen und dieses Mal versucht einen etwas besseren Mix hinzubekommen, allerdings müssen wir dazu sagen, dass wir hauptsächlich Bücher nehmen, die vor nicht allzu langer Zeit erschienen sind. Alle anderen, die ihr lesen möchtet, und die zum Sommer bzw. zum Monatsthema passen, könnt ihr euch natürlich trotzdem gerne anrechnen lassen.

Außerdem haben wir für diesen Monat nur noch drei Leserunden angepeilt, da sich die letzte sonst zu weit in den Oktober ziehen würde. Wenn ihr gerne noch eine Leserunde machen würdet, hinterlasst doch einfach einen kurzen Kommentar und wir lassen uns da etwas einfallen.



Ein Sommer und vier Tage

Autor: Adriana Popescu
Start: 07.09
Dauer: 2 Wochen
Moderation: Diana

Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive.



Italienische Nächte

Autor: Katherine Webb
Start: 14.09.
Dauer: 2 Wochen
Moderation: Offen

Apulien 1921: Clare Kingsley hat eine lange Zugfahrt hinter sich: von England bis nach Süditalien. Gemeinsam mit ihrem Stiefsohn besucht sie ihren Ehemann Boyd, der dort Arbeit als Architekt angenommen hat. Doch das heiße und raue Leben in Apulien wird für die junge Frau zur Herausforderung. Boyd ist verschlossen, und Clare ahnt, dass er und sein Auftraggeber Leandro Cardetta eine dunkle Vergangenheit verbergen. Dann wird Leandros Neffe schwer verletzt in das Haus der Cardettas gebracht. Ettore hegt eine tiefe Abneigung gegen die privilegierte Lebensweise seines Onkels und nimmt nur widerstrebend dessen Hilfe an. Während sich außerhalb der schützenden Mauern die Konflikte aufheizen, kommen Ettore und Clare sich langsam näher. Er gibt ihr, wonach sie sich in ihrer Ehe sehnt, und obwohl Ettore nach dem Tod seiner Verlobten eine tiefe Trauer in sich trägt, zögert auch er seine Rückkehr ins Dorf immer weiter hinaus. Kann ihre Beziehung eine Zukunft haben? Und welchen Preis sind Clare und Ettore bereit, für ihre Liebe zu zahlen?


Am Ende der Welt traf ich Noah


Autor: Irmgard Kramer
Start: 21.09.
Dauer: 2 Wochen
Moderation: Offen

Ein fremder roter Koffer zieht Marlene wie magisch an und ehe sie wirklich weiß, was sie tut, hat sie sich schon als dessen Besitzerin ausgegeben und ist in ein neues Leben abgetaucht. Als Irina Pawlowa verbringt sie ihren Sommer fernab der Zivilisation in einer alten Villa zusammen mit einer Nonne, einem Gärtner und einem Koch. Und Noah. Noah ist faszinierend, blind und in der Villa gefangen, denn irgendetwas außerhalb ihrer schützenden Mauern macht ihn schwer krank. Doch er möchte frei sein, und als Marlene sich in ihn verliebt, willigt sie ein, mit ihm zu fliehen. Was daraufhin passiert, konnte jedoch niemand vorhersehen.



Wir hoffen, dass etwas für euch dabei ist und ihr Lust auf die Moderation habt.
Und natürlich freuen wir uns auf das gemeinsame Lesen! :) 

Kim & Stefanie

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich wusste nicht, ob ich "Ein Sommer und vier Tage" noch rechtzeitig bekommen würde, deshalb melde ich mich erst so spät. Wenn ihr nicht´s dagegen habt, würde ich die Leserunde noch übernehmen.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen

Ein Projekt wie dieses lebt von Kommentaren, also keine falsche Scheu zeigen und fröhlich drauflos tippen! ;)